Mopsmix

Olga

Über Olgas Herkunft können wir leider nichts sagen, da Olga von Fremden einfach abgegeben wurde. Diese sagten, dass der Besitzer sie nicht mehr möchte, da er keine Verwendung mehr für sie hat.

Steckbrief:

Wesen: Olga geht dem Menschen sehr offen und freudig entgegen. Der ganze Körper wackelt vor Freude, wenn sie wahrgenommen wird. Sie möchte unbedingt gesehen werden. Sie hat soooooo viel Nachholbedarf an Streichel- und Kuscheleinheiten.

Verhalten gegenüber Erwachsenen: Absolut ohne Ängste geht sie dem Menschen entgegen und freut sich.

Verhalten gegenüber Kindern: Wie bei Erwachsenen.

Verhalten gegenüber anderen Hunden: Olga verhält sich sehr neugierig, aufgeschlossen und interessiert.

Verhalten gegenüber anderen Tieren: Kann zur Zeit noch nicht beurteilt werden.

Ängste: Olga möchte absolut alles kennenlernen und dabei sein. Sie zeigt weder Scheu noch Ängste.

Grundgehorsam/Leinenführigkeit: Sehr gut, sie maschiert so lebendig los, voller Neugier und Lebensfreude.

Spiel: Noch nicht erkennbar, aber durchaus möglich.

Jagdtrieb: Nicht erkennbar.

Treppe: Problemlos, allerdings sollte Olga nicht wirklich große Treppen steigen müssen. Auf Grund ihres Alters und der unzähligen Babys die sie in ihrem Leben schon bekommen musste, ist ihr Knochenbau sehr beeinträchtigt.

Alleinbleiben: In Gemeinschaft mit einem Hundefreund kein Problem. Sie ist aber, wenn möglich, lieber dabei.

Autofahren: Kein Problem.

Stubenreinheit: Absolut.

Einzel-/Mehrhundehaltung: Sowohl als auch möglich.

Neues Zuhause:  Olga braucht Menschen, die weder auf ihrem ausgebeuteten Körper schauen, noch auf ihr Alter achten.
Olga braucht Menschen, die ihr jeden Tag zu einem Geschenk machen und Olga als Geschenk des Lebens sehen und sie von ganzen Herzen lieb haben. Auch hier werden wieder absolute Herzensmenschen gesucht.

Hündin

kastriert ✅

geimpft ✅

gechipt ✅

ca. 9 Jahre

EU-Ausweis

Vermittlung

gegen Schutzgebühr

Über mich

Hallo, ich bin die Olga! Leider habe auch ich, obwohl ich in Deutschland gelebt habe, es bisher nicht gut gehabt in meinem Leben.
Ich trage viele Narben meines Lebens auf meiner Seele und auch mein Körper zeigt diese. Trotz allem, habe ich mich nie aufgegeben. Ich habe immer darauf gehofft, dass es irgendwann auch in meinem Leben mal schöner und besser werden wird.
Viele, viele Babys habe ich zur Welt gebracht und mich, solange sie bei mir sein durften, gut gekümmert.
Nun hoffe ich so sehr, Menschen zu finden, die mir noch wunderschöne Jahre in Geborgenheit und viel Liebe schenken möchten.
Hoffentlich habe ich Glück, euch zu finden.

Das sagt meine Pflegemama über mich:

Olga ist eine sehr offene, freundliche, anhängliche und verschmuste Maus. Trotz ihres schlechten Gesundheitszustandes, in dem sie von uns aufgenommen wurde, ist sie ganz tapfer und agil dabei. Da Olga in einem sehr abgemagerten, sehr ungepflegten und extrem schlechten Gesundheitszustand übernommen wurde, muss sie noch ordentlich gepäppelt werden. Mindestens 3 Kilo Untergewicht hat Olga, sie leidet unter Demodex, hatte eitrigen Nasenausfluss und eine schleimig belegte Lunge. Ihr Kot war voller Bandwurmglieder. Des weiteren hat sie schlimmen Zahnstein und leidet an Muskelatrophie.
Aufgrund des ausgeprägten Gesäuges ist davon auszugehen, dass sie als Zuchthündin missbraucht wurde. 
Nur dem schnellen Handeln einer sehr aufmerksamen Tierfreundin, hat Olga es zu verdanken, dass sie eine Chance auf ein neues Leben bekommen hat. Sie hat Olga Pfingstsonntag sofort zu uns gebracht und Olga wurde umgehend von unserer Tierärztin untersucht. Nun stehen für
Olga weitere Tierarztbesuche und OPs an, die wir ihr nur durch eure Hilfe ermöglichen können. 
Dann sucht Olga Herzensmenschen, die ihr noch die Zeit, die sie hoffentlich noch haben wird, so schön wie möglich machen. Ihr viel Wärme, Geborgenheit, Streicheleinheiten und gutes Essen schenken.

Wir möchten uns alle noch mal ganz herzlich bei Heike, Olgas Retterin und unserer Tierärztin Anja von Dieken bedanken. Ohne Heike´s spontanes Handeln wäre Olgas Schicksal wohl besiegelt gewesen.