Cavalier King Charles Spaniel

Bella

Bella, ein Schatz auf vier Pfoten. Noch etwas zurückhaltend, erkundet sie in ihrem Tempo ihr neues Leben.

Steckbrief:

Wesen: Bella ist noch sehr zurückhaltend, aber neugierig, was sehr hilfreich ist.

Verhalten gegenüber Erwachsenen: Sie nähert sich den Menschen noch sehr vorsichtig. Mit ihr vertrauten Menschen kuschelt Bella gerne.

Verhalten gegenüber Kindern: Mit Kindern hat Bella generell kein Problem. Da Sie schon fast 8 Jahre alt ist, sollten die vorhandenen Kinder schon etwas älter sein.

Verhalten gegenüber anderen Hunden: Bella zeigt sich aufgeschlossen, interessiert und neugierig.

Verhalten gegenüber anderen Tieren: Bella betrachtet alle Tiere die sie bisher kennengelernt hat sehr neugierig und ohne Angst.

Ängste: Unbekanntes wird, mit gebührendem Abstand, vorsichtig beobachtet.

Grundgehorsam/Leinenführigkeit: 1×1 im Aufbau. An der Leine läuft sie schon sehr gut.

Spiel: Bella flitzt inzwischen freudig durch den Garten. Mit Hunden ihrer Größe fängt Bella auch kurz an zu spielen.

Jagdtrieb: Nicht erkennbar.

Treppe: Kleine Stufen kein Problem.

Alleinbleiben: In Gemeinschaft mit einem Hundefreund kein Problem.

Autofahren: Kein Problem.

Stubenreinheit: Wenn man regelmäßig mit ihr raus geht, ist Bella stubenrein.

Einzel-/Mehrhundehaltung: Sie war in keiner Einzelzuchthaltung, sondern hatten immer Leidgenossen an ihrer Seite.

Neues Zuhause: Bella ist eine ruhige, liebenswerte Seele. Aufgrund ihrer Vergangenheit, hat sie noch eine gewisse Scheu vor neuen Dingen, die sie bisher nie kennenlernen durfte. Bella sucht Menschen die sie an die Pfote nehmen und ihr die Zeit geben die sie benötigt, die Welt zu entdecken
Schön wäre ein ruhiger, gerne auch älterer Ersthund, an dem sie sich orientieren kann.
Bella hätte gerne einen Garten und eine ebenerdige Wohnung/Haus.

Hündin

Kastriert ✅

geimpft ✅

gechipt ✅

7 Jahre

EU-Ausweis, Traces

Vermittlung

gegen Schutzgebühr!

Über mich

Ich wurde am 05.09.2015 in Ungarn geboren. Als Welpe wurde ich nach Belgien gebracht und war dort 7 Jahre als Zuchthündin eingesperrt. Gerettet, bin ich nun auf meiner Pflegestelle in 48366 Laer. Ich genieße es in Ruhe schlafen zu können und regelmäßig Futter und Wasser zu bekommen. Das grüne Gras unter den Pfoten fühlt sich gut an. Dennoch ist alles ungewohnt und macht mir noch Angst. Die beiden Hunde auf der Pflegestelle zeigen mir, dass Menschen auch toll sein können. Für meine Zukunft wünsche ich mir Menschen, die Geduld haben, mir die Zeit geben, die ich brauche und mit denen ich die Welt entdecken kann. Leider leide auch ich, wie so viele Cavaliere, an einer Mitralklappeninsuffizienz, daher benötige ich auf Dauer ein Herzmedikament. Wenn Du mich kennenlernen möchtest, fülle einfach den Fragebogen für mich aus.